Daten­schutz

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung bezieht sich auf die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten im Rah­men die­ses Inter­net­auf­tritts, ein­schließ­lich der dort ange­bo­te­nen Diens­te.
Für nähe­re Infor­ma­tio­nen zur Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten kön­nen Sie uns unter den unten genann­ten Kon­takt­da­ten errei­chen.

All­ge­mei­ne Hin­wei­se
Name und Kon­takt­da­ten des Ver­ant­wort­li­chen
Land­rats­amt Ebers­berg
Land­rat Robert Nie­der­ge­säß
Eichthal­stra­ße 5
D 85560 Ebers­berg
Tele­fon: 08092 823 0
Tele­fax: 08092 823 210
E‑Mail: poststelle@lra-ebe.de

Kon­takt­da­ten des Daten­schutz­be­auf­trag­ten
Sie errei­chen unse­ren behörd­li­chen Daten­schutz­be­auf­trag­ten unter:

Daten­schutz­be­auf­trag­te für das Land­rats­amt Ebers­berg
Eichthal­stra­ße 5
D 85560 Ebers­berg
Tele­fon: 08092 823 118
Tele­fax: 08092 823 9118
E‑Mail: datenschutz@lra-ebe.de

Zwe­cke und Rechts­grund­la­gen für die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten
Zweck der Ver­ar­bei­tung ist die Ver­ga­be des Inno­va­ti­ons­prei­ses sowie die Ver­lei­hung des Inno­va­ti­ons­sie­gels des Land­krei­ses Ebers­berg.

Die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten ergibt sich, soweit nichts ande­res ange­ge­ben ist, aus Art. 4 Abs. 1 des Baye­ri­schen Daten­schutz­ge­set­zes (BayDSG) in Ver­bin­dung mit Art. 6 Abs. 1 Buch­sta­be e der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO). Dem­nach ist es uns erlaubt, die zur Erfül­lung einer uns oblie­gen­den Auf­ga­be erfor­der­li­chen Daten zu ver­ar­bei­ten.

Soweit Sie in eine Ver­ar­bei­tung ein­ge­wil­ligt haben, stützt sich die Daten­ver­ar­bei­tung auf Art. 6 Abs. 1 Buch­sta­be a DSGVO.

Emp­fän­ger von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten
Der tech­ni­sche Betrieb unse­rer Daten­ver­ar­bei­tungs­sys­te­me erfolgt durch die HDL syn­er­gies GmbH, Prof. Lebsche Str. 6, 85625 Glonn als Auf­trags­ver­ar­bei­ter.

Dau­er der Spei­che­rung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten
Ihre Daten wer­den nur so lan­ge gespei­chert, wie dies unter Beach­tung gesetz­li­cher Auf­be­wah­rungs­fris­ten zur Auf­ga­ben­er­fül­lung erfor­der­lich ist.

Rech­te der betrof­fe­nen Per­son
Soweit wir von Ihnen per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ver­ar­bei­ten, ste­hen Ihnen als Betrof­fe­ner nach­fol­gen­de Rech­te zu:

Wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­ar­bei­tet, so haben Sie das Recht, Aus­kunft über die zu Ihrer Per­son gespei­cher­ten Daten zu erhal­ten (Art. 15 DSGVO).
Soll­ten unrich­ti­ge per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ver­ar­bei­tet wer­den, steht Ihnen ein Recht auf Berich­ti­gung zu (Art. 16 DSGVO).
Lie­gen die gesetz­li­chen Vor­aus­set­zun­gen vor, so kön­nen Sie die Löschung oder Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung ver­lan­gen, sowie Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ein­le­gen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).
Wenn Sie in die Ver­ar­bei­tung ein­ge­wil­ligt haben oder ein Ver­trag zur Daten­ver­ar­bei­tung besteht und die Daten­ver­ar­bei­tung mit­hil­fe auto­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren durch­ge­führt wird, steht Ihnen gege­be­nen­falls ein Recht auf Daten­über­trag­bar­keit zu (Art. 20 DSGVO).
Falls Sie in die Ver­ar­bei­tung ein­ge­wil­ligt haben und die Ver­ar­bei­tung auf die­ser Ein­wil­li­gung beruht, kön­nen Sie die Ein­wil­li­gung jeder­zeit für die Zukunft wider­ru­fen. Die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tung wird durch die­sen nicht berührt.
Aus­führ­li­che­re Infor­ma­tio­nen zu die­sen Rech­ten erteilt Ihnen auch unser behörd­li­cher Daten­schutz­be­auf­trag­ter.

Beschwer­de­recht bei der Auf­sichts­be­hör­de
Wei­ter­hin besteht ein Beschwer­de­recht beim Baye­ri­schen Lan­des­be­auf­trag­ten für den Daten­schutz. Die­sen kön­nen Sie unter fol­gen­den Kon­takt­da­ten errei­chen:

Post­an­schrift: Post­fach 22 12 19, 80502 Mün­chen

Adres­se: Wag­mül­ler­stra­ße 18, 80538 Mün­chen
Tele­fon: 089 212672–0
Tele­fax: 089 212672–50
E‑Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de
Inter­net: https://www.datenschutz-bayern.de/

Pro­to­kol­lie­rung
Wenn Sie die­se oder ande­re Inter­net­sei­ten auf­ru­fen, über­mit­teln Sie über Ihren Inter­net­brow­ser Daten an unse­ren Web­ser­ver. Die fol­gen­den Daten wer­den wäh­rend einer lau­fen­den Ver­bin­dung zur Kom­mu­ni­ka­ti­on zwi­schen Ihrem Inter­net­brow­ser und unse­rem Web­ser­ver auf­ge­zeich­net:

Datum und Uhr­zeit der Anfor­de­rung
Name der ange­for­der­ten Datei
Sei­te, von der aus die Datei ange­for­dert wur­de
Zugriffs­sta­tus (Datei über­tra­gen, Datei nicht gefun­den, etc.)
ver­wen­de­te Web­brow­ser und ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem
voll­stän­di­ge IP-Adres­se des anfor­dern­den Rech­ners
über­tra­ge­ne Daten­men­ge.
Aus Grün­den der tech­ni­schen Sicher­heit, ins­be­son­de­re zur Abwehr von Angriffs­ver­su­chen auf unse­ren Web­ser­ver, wer­den die­se Daten von uns gespei­chert. Nach spä­tes­tens sie­ben Tagen wer­den die Daten durch Ver­kür­zung der IP-Adres­se auf Domain-Ebe­ne anony­mi­siert, so dass es nicht mehr mög­lich ist, einen Bezug auf ein­zel­ne Nut­zer her­zu­stel­len.

Zur Abwehr von Gefah­ren für die Sicher­heit in der Infor­ma­ti­ons­tech­nik wer­den die­se Daten auf Grund­la­ge von Art. 12 des Baye­ri­schen E‑Go­vernment-Geset­zes an das Lan­des­amt für Sicher­heit in der Infor­ma­ti­ons­tech­nik wei­ter­ge­lei­tet.

Akti­ve Kom­po­nen­ten
In unse­rem Infor­ma­ti­ons­an­ge­bot wer­den akti­ve Kom­po­nen­ten wie Java­script, Java-App­lets oder Acti­ve-X-Con­trols ver­wen­det. Die­se Funk­ti­on kann durch die Ein­stel­lung Ihres Inter­net­brow­sers von Ihnen abge­schal­tet wer­den.

Coo­kies
Die Inter­net­sei­ten ver­wen­den teil­wei­se so genann­te Coo­kies. Coo­kies rich­ten auf Ihrem Rech­ner kei­nen Scha­den an und ent­hal­ten kei­ne Viren. Coo­kies die­nen dazu, unser Ange­bot nut­zer­freund­li­cher, effek­ti­ver und siche­rer zu machen. Coo­kies sind klei­ne Text­da­tei­en, die auf Ihrem Rech­ner abge­legt wer­den und die Ihr Brow­ser spei­chert.
Die meis­ten der von uns ver­wen­de­ten Coo­kies sind so genann­te “Ses­si­on-Coo­kies”. Sie wer­den nach Ende Ihres Besuchs auto­ma­tisch gelöscht. Ande­re Coo­kies blei­ben auf Ihrem End­ge­rät gespei­chert bis Sie die­se löschen. Die­se Coo­kies ermög­li­chen es uns, Ihren Brow­ser beim nächs­ten Besuch wie­der­zu­er­ken­nen.
Sie kön­nen Ihren Brow­ser so ein­stel­len, dass Sie über das Set­zen von Coo­kies infor­miert wer­den und Coo­kies nur im Ein­zel­fall erlau­ben, die Annah­me von Coo­kies für bestimm­te Fäl­le oder gene­rell aus­schlie­ßen sowie das auto­ma­ti­sche Löschen der Coo­kies beim Schlie­ßen des Brow­ser akti­vie­ren. Bei der Deak­ti­vie­rung von Coo­kies kann die Funk­tio­na­li­tät die­ser Web­site ein­ge­schränkt sein.
Coo­kies, die zur Durch­füh­rung des elek­tro­ni­schen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­vor­gangs oder zur Bereit­stel­lung bestimm­ter, von Ihnen erwünsch­ter Funk­tio­nen (z.B. Waren­korb­funk­ti­on) erfor­der­lich sind, wer­den auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespei­chert. Der Web­site­be­trei­ber hat ein berech­tig­tes Inter­es­se an der Spei­che­rung von Coo­kies zur tech­nisch feh­ler­frei­en und opti­mier­ten Bereit­stel­lung sei­ner Diens­te. Soweit ande­re Coo­kies (z.B. Coo­kies zur Ana­ly­se Ihres Surf­ver­hal­tens) gespei­chert wer­den, wer­den die­se in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung geson­dert behan­delt.

Ser­ver-Log-Datei­en
Der Pro­vi­der der Sei­ten erhebt und spei­chert auto­ma­tisch Infor­ma­tio­nen in so genann­ten Ser­ver-Log-Datei­en, die Ihr Brow­ser auto­ma­tisch an uns über­mit­telt. Dies sind:
• Brow­ser­typ und Brow­ser­ver­si­on
• ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem
• Refer­rer URL
• Host­na­me des zugrei­fen­den Rech­ners
• Uhr­zeit der Ser­ver­an­fra­ge
• IP-Adres­se
Eine Zusam­men­füh­rung die­ser Daten mit ande­ren Daten­quel­len wird nicht vor­ge­nom­men.
Die Erfas­sung die­ser Daten erfolgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­sei­ten­be­trei­ber hat ein berech­tig­tes Inter­es­se an der tech­nisch feh­ler­frei­en Dar­stel­lung und der Opti­mie­rung sei­ner Web­sei­te – hier­zu müs­sen die Ser­ver-Log-Files erfasst wer­den.

Sta­tis­ti­ken
Die­se Web­sei­te nutzt das Wor­d­Press Ana­ly­se Plugin WP Sta­tis­tics. Anbie­ter die­ses Plugins ist wp-statistics.com. Aus den Daten wer­den in anony­mi­sier­ter Form ein­fa­che Sta­tis­ti­ken erstellt. Dazu wer­den kei­ne Nut­zungs­pro­fi­le erstellt und auch kei­ne Coo­kies gesetzt. Sämt­li­che von WP Sta­tis­tics erho­be­nen Daten wer­den voll­stän­dig anony­mi­siert auf die­sem Web­ser­ver gespei­chert. Eine per­sön­li­che Iden­ti­fi­zie­rung eines Besu­chers ist somit, auch nach­träg­lich, nicht mög­lich.


SSL- bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung
Die­se Sei­te nutzt aus Sicher­heits­grün­den und zum Schutz der Über­tra­gung ver­trau­li­cher Inhal­te, wie zum Bei­spiel Bestel­lun­gen oder Anfra­gen, die Sie an uns als Sei­ten­be­trei­ber sen­den, eine SSL-bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung. Eine ver­schlüs­sel­te Ver­bin­dung erken­nen Sie dar­an, dass die Adress­zei­le des Brow­sers von “http://” auf “https://” wech­selt und an dem Schloss-Sym­bol in Ihrer Brow­s­er­zei­le.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung akti­viert ist, kön­nen die Daten, die Sie an uns über­mit­teln, nicht von Drit­ten mit­ge­le­sen wer­den.

Ein­bin­dung von You­Tube-Vide­os und Social­Plugins
Beim Besuch unse­rer Inter­net­sei­te wer­den über eine soge­nann­te Zwei-Klick-Lösung Zusatz­diens­te von You­Tube und Social­Plugins (z.B. Twit­ter, Face­book und Goog­le+) ange­bo­ten. Beim ers­ten Auf­ruf der Web­site wer­den kei­ne Daten an die Betrei­ber über­mit­telt. Erst nach­dem die Nut­zer durch einen ent­spre­chen­den Klick in das Opt-In-Ver­fah­ren ein­ge­wil­ligt haben, wer­den ab sofort und bei jedem wei­te­ren Besuch Daten (unter ande­rem die URL der aktu­el­len Sei­te sowie die IP-Adres­se des Nut­zers) an den jewei­li­gen Betrei­ber über­tra­gen. Als Nut­zer kön­nen Sie damit selbst ent­schei­den, ob sie der Akti­vie­rung die­ser Ange­bo­te und der Daten­über­mitt­lung zustim­men. Der Nut­zer kann die­se Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen und durch den ent­spre­chen­den Klick auf der Home­page die wei­te­re Daten­über­mitt­lung an die Betrei­ber unter­bin­den (Opt-In-Ver­fah­ren).

Ein­bin­dung von You­Tube-Vide­os
Auf unse­rer Web­sei­te sind gege­be­nen­falls Vide­os der exter­nen Video­platt­form You­Tube ein­ge­bun­den. Stan­dard­mä­ßig wer­den dabei ledig­lich deak­ti­vier­te Bil­der des You­Tube-Kanals ein­ge­bet­tet, die kei­ne auto­ma­ti­sier­te Ver­bin­dung mit den Ser­vern von You­Tube her­stel­len. Damit erhält der Betrei­ber beim Auf­ruf der Web­sei­ten kei­ne Daten vom Benut­zer.

Sie kön­nen selbst ent­schei­den, ob die You­Tube-Vide­os akti­viert wer­den sol­len. Erst wenn Sie das Abspie­len der Vide­os mit Klick auf „Dau­er­haf­te Akti­vie­rung“ frei­ge­ben, ertei­len Sie die Ein­wil­li­gung, dass die dafür erfor­der­li­chen Daten (unter ande­rem die Inter­net­adres­se der aktu­el­len Sei­te sowie die IP-Adres­se des Anwen­ders) an den Betrei­ber über­mit­telt wer­den.

Um die vom Nut­zer gewünsch­te Ein­stel­lung zu spei­chern, wird von uns ein Coo­kie gesetzt, das die Para­me­ter abspei­chert. Beim Set­zen die­ser Coo­kies wer­den von uns aller­dings kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gespei­chert, sie ent­hal­ten ledig­lich anony­mi­sier­te Daten zur Anpas­sung des Brow­sers. Anschlie­ßend sind die Vide­os aktiv und kön­nen vom Nut­zer abge­spielt wer­den. Möch­ten Sie das auto­ma­ti­sche Laden der You­Tube-Vide­os wie­der deak­ti­vie­ren, kön­nen Sie unter dem Daten­schutz-Sym­bol das Häk­chen für die Zustim­mung wie­der ent­fer­nen. Damit wer­den auch die Ein­stel­lun­gen des Coo­kies aktua­li­siert.

Aus­wer­tung des Nut­zer­ver­hal­tens (Web­tracking-Sys­te­me; Reich­wei­ten­mes­sung)
Pro­gram­me zur Aus­wer­tung des Nut­zer­ver­hal­tens wer­den von uns nicht ein­ge­setzt.

Erhe­bung wei­te­rer Daten
Soweit Sie in unse­rem Inter­net­auf­tritt per­sön­li­che oder geschäft­li­che Daten (E‑Mail-Adres­sen, Namen, Anschrif­ten, etc.) ein­ge­ben, wer­den die­se aus­schließ­lich für die Über­sen­dung der gewünsch­ten Infor­ma­tio­nen oder die im For­mu­lar genann­ten Zwe­cke ver­wen­det. Ihre Daten wer­den dabei auf dem Trans­port unter Ver­wen­dung einer Soft­ware (SSL) ver­schlüs­selt und sind vor einer Kennt­nis­nah­me durch Drit­te geschützt. Die Daten wer­den nicht an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben. Die Nut­zung der dort ange­bo­te­nen Ser­vice­leis­tun­gen und Diens­te erfolgt auf frei­wil­li­ger Basis.

Elek­tro­ni­sche Post (E‑Mail)
Infor­ma­tio­nen, die Sie unver­schlüs­selt per Elek­tro­ni­sche Post (E‑Mail) an uns sen­den, kön­nen mög­li­cher­wei­se auf dem Über­tra­gungs­weg von Drit­ten gele­sen wer­den. Wir kön­nen in der Regel auch Ihre Iden­ti­tät nicht über­prü­fen und wis­sen nicht, wer sich hin­ter einer E‑Mail-Adres­se ver­birgt. Eine rechts­si­che­re Kom­mu­ni­ka­ti­on durch ein­fa­che E‑Mail ist daher nicht gewähr­leis­tet. Wir set­zen — wie vie­le E‑Mail-Anbie­ter — Fil­ter gegen uner­wünsch­te Wer­bung („SPAM-Fil­ter“) ein, die in sel­te­nen Fäl­len auch nor­ma­le E‑Mails fälsch­li­cher­wei­se auto­ma­tisch als uner­wünsch­te Wer­bung ein­ord­nen und löschen. E‑Mails, die schä­di­gen­de Pro­gram­me („Viren“) ent­hal­ten, wer­den von uns in jedem Fall auto­ma­tisch gelöscht.

Wenn Sie schutz­wür­di­ge Nach­rich­ten an uns sen­den wol­len, emp­feh­len wir, die­se zu ver­schlüs­seln und zu signie­ren, um eine unbe­fug­te Kennt­nis­nah­me und Ver­fäl­schung auf dem Über­tra­gungs­weg zu ver­hin­dern oder die Nach­richt auf kon­ven­tio­nel­lem Post­we­ge an uns zu sen­den.

De-Mail
Das Land­rats­amt Ebers­berg ist auch per De-Mail erreich­bar.
De-Mail ermög­licht den ver­schlüs­sel­ten und authen­ti­fi­zier­ten Ver­sand von Mails und Datei­an­hän­gen. Eine absen­der­be­stä­tig­te De-Mail gilt gemäß E‑Go­vernment-Gesetz ab 1.7.2014 als Schrift­for­mer­satz.

Die zen­tra­le Ein­gangs­adres­se ist poststelle@lra-ebe.de-mail.de

Zum Ver­sand einer De-Mail müs­sen Sie über ein eige­nes De-Mail-Kon­to ver­fü­gen. Ent­spre­chen­de Kon­ten bie­ten der­zeit fol­gen­de Anbie­ter an:

Deut­sche Tele­kom
Men­ta­na-Claim­soft GmbH
United Inter­net AG
1&1
gmx.de
web.de
Grund­la­ge für den Ein­satz von De-Mail ist das E‑Go­vernment-Gesetz des Bun­des vom 25. Juli 2013. Mit De-Mail kom­mu­ni­zie­ren Sie ver­trau­lich, rechts­si­cher, nach­weis­bar und ver­bind­lich. Sie kön­nen über den zen­tra­len Dienst offi­zi­el­le Doku­men­te sicher ver­sen­den und somit kos­ten­güns­tig, zuver­läs­sig und ein­fach elek­tro­nisch kom­mu­ni­zie­ren. De-Mail ist eine neue Mög­lich­keit der Kom­mu­ni­ka­ti­on. Der Land­kreis Ebers­berg wird Ihre Anfra­gen anfangs in der Regel per Post beant­wor­ten. Wir wer­den die Nut­zung des Ver­fah­rens De-Mail beob­ach­ten und ggf. unse­re Fach­ver­fah­ren anpas­sen.

Foto­auf­nah­men
Im Rah­men unse­rer Pres­se- und Öffent­lich­keits­ar­beit wer­den bei Ver­an­stal­tun­gen und Ter­mi­nen Fotos auf­ge­nom­men, auf denen Sie gege­be­nen­falls erkenn­bar zu sehen sind. Der Auf­nah­me und/oder einer Ver­öf­fent­li­chung kön­nen Sie wider­spre­chen.

Bit­te nutz­ten Sie für Ihren Wider­spruch die oben genann­ten Kon­takt­da­ten.