Impres­sum
Her­aus­ge­ber die­ser Inter­net­sei­ten ist der Land­kreis Ebers­berg. Der Land­kreis Ebers­berg ist eine kom­mu­na­le Gebiets­kör­per­schaft, ver­tre­ten durch Land­rat Robert Nie­der­ge­säß.

Land­rats­amt Ebers­berg
Eichthal­stra­ße 5
D 85560 Ebers­berg
Tele­fon: 08092 823 0
Tele­fax: 08092 823 210
E‑Mail: poststelle@lra-ebe.de

Steuernummer:114/114/50076
Ust.-IdNr. DE131205049 (gemäß §27a Umsatz­steu­er­ge­setz)

Kreis­spar­kas­se Mün­chen-Starn­berg-Ebers­berg
BIC BYLADEM1KMS
IBAN DE83 7025 0150 0000 0003 98

Raiff­ei­sen-Volks­bank Ebers­berg eG
BIC GENODEF1ASG
IBAN DE38 7016 9450 0002 5101 11

Ver­ant­wort­lich für den Inhalt
Land­rat Robert Nie­der­ge­säß (Anschrift sie­he oben)

Die fach­li­chen Inhal­te wer­den von den ein­zel­nen Sach­ge­bie­ten des Land­rats­am­tes erstellt.
Für Anre­gun­gen, Wün­sche oder Hin­wei­se auf Kor­rek­tu­ren sind wir offen und dank­bar.
Kon­takt: poststelle@lra-ebe.de

Fotos / Gra­fi­ken
Copy­right: Land­rats­amt Ebers­berg, Foto­lia

Nut­zungs­be­din­gun­gen
Tex­te, Bil­der, Gra­fi­ken sowie die Gestal­tung die­ser Inter­net­sei­ten kön­nen dem Urhe­ber­recht unter­lie­gen.

Nicht urhe­ber­recht­lich geschützt sind nach § 5 des Urhe­ber­rechts­ge­setz (UrhG)

Geset­ze, Ver­ord­nun­gen, amt­li­che Erlas­se und Bekannt­ma­chun­gen sowie Ent­schei­dun­gen und amt­lich ver­fass­te Leit­sät­ze zu Ent­schei­dun­gen und
ande­re amt­li­che Wer­ke, die im amt­li­chen Inter­es­se zur all­ge­mei­nen Kennt­nis­nah­me ver­öf­fent­licht wor­den sind, mit der Ein­schrän­kung, dass die Bestim­mun­gen über Ände­rungs­ver­bot und Quel­len­an­ga­be in § 62 Abs. 1 bis 3 und § 63 Abs. 1 und 2 UrhG ent­spre­chend anzu­wen­den sind.
Als Pri­vat­per­son dür­fen Sie urhe­ber­recht­lich geschütz­tes Mate­ri­al zum pri­va­ten und sons­ti­gen eige­nen Gebrauch im Rah­men des § 53 UrhG ver­wen­den. Eine Ver­viel­fäl­ti­gung oder Ver­wen­dung urhe­ber­recht­lich geschütz­ten Mate­ri­als die­ser Sei­ten oder Tei­len davon in ande­ren elek­tro­ni­schen oder gedruck­ten Publi­ka­tio­nen und deren Ver­öf­fent­li­chung ist nur mit unse­rer Ein­wil­li­gung gestat­tet. Die­se ertei­len auf Anfra­ge die für den Inhalt Ver­ant­wort­li­chen. Der Nach­druck und die Aus­wer­tung von Pres­se­mit­tei­lun­gen und Reden sind mit Quel­len­an­ga­be all­ge­mein gestat­tet.

Wei­ter­hin kön­nen Tex­te, Bil­der, Gra­fi­ken und sons­ti­ge Datei­en ganz oder teil­wei­se dem Urhe­ber­recht Drit­ter unter­lie­gen. Auch über das Bestehen mög­li­cher Rech­te Drit­ter geben Ihnen die für den Inhalt Ver­ant­wort­li­chen nähe­re Aus­künf­te.

Haf­tungs­aus­schluss
Alle auf die­ser Inter­net­sei­te bereit­ge­stell­ten Infor­ma­tio­nen haben wir nach bes­tem Wis­sen und Gewis­sen erar­bei­tet und geprüft. Eine Gewähr für die jeder­zei­ti­ge Aktua­li­tät, Rich­tig­keit, Voll­stän­dig­keit und Ver­füg­bar­keit der bereit gestell­ten Infor­ma­tio­nen kön­nen wir aller­dings nicht über­neh­men. Ein Ver­trags­ver­hält­nis mit den Nut­zern des Inter­net­an­ge­bots kommt nicht zustan­de.

Wir haf­ten nicht für Schä­den, die durch die Nut­zung die­ses Inter­net­an­ge­bots ent­ste­hen. Die­ser Haf­tungs­aus­schluss gilt nicht, soweit die Vor­schrif­ten des § 839 BGB (Haf­tung bei Amts­pflicht­ver­let­zung) ein­schlä­gig sind. Für etwai­ge Schä­den, die beim Auf­ru­fen oder Her­un­ter­la­den von Daten durch Schad­soft­ware oder der Instal­la­ti­on oder Nut­zung von Soft­ware ver­ur­sacht wer­den, wird nicht gehaf­tet.

Der Haf­tungs­aus­schluss gilt nicht für Infor­ma­tio­nen, die in den Anwen­dungs­be­reich der Euro­päi­schen Dienst­leis­tungs­richt­li­nie (Richt­li­nie 2006/123/EG – DLRL) fal­len. Für die­se Infor­ma­tio­nen wird die Rich­tig­keit und Aktua­li­tät gewähr­leis­tet.

Links
Von unse­ren eige­nen Inhal­ten sind Quer­ver­wei­se („Links“) auf die Web­sei­ten ande­rer Anbie­ter zu unter­schei­den. Durch die­se Links ermög­li­chen wir ledig­lich den Zugang zur Nut­zung frem­der Inhal­te nach § 8 Tele­me­di­en­ge­setz. Bei der erst­ma­li­gen Ver­knüp­fung mit die­sen Inter­net­an­ge­bo­ten haben wir die­se frem­den Inhal­te dar­auf­hin über­prüft, ob durch sie eine mög­li­che zivil­recht­li­che oder straf­recht­li­che Ver­ant­wort­lich­keit aus­ge­löst wird. Wir kön­nen die­se frem­den Inhal­te aber nicht stän­dig auf Ver­än­de­run­gen über­prü­fen und daher auch kei­ne Ver­ant­wor­tung dafür über­neh­men. Für ille­ga­le, feh­ler­haf­te oder unvoll­stän­di­ge Inhal­te und ins­be­son­de­re für Schä­den, die aus der Nut­zung oder Nicht­nut­zung von Infor­ma­tio­nen Drit­ter ent­ste­hen, haf­tet allein der jewei­li­ge Anbie­ter der Sei­te